Tag -Youtube

Ein Comeback auf Youtube!?

Geschafft! Endlich habe ich meinen ranzigen Arsch hochbekommen und konnte jetzt nach langer, langer Zeit ein neues Video auf Youtube veröffentlichen. Vieles hat sich auf Youtube im letzten Jahr geändert, doch mein ausschweifendes Geschwafel ist nach wie vor dasselbe.

Wer mich in sozialen Netzwerken wie »Google+«, »Facebook« und »Twitter« verfolgt, dem ist nicht entgangen, das mein Treiben auf Youtube sich nach dem Relaunch ein wenig anders gestalten soll. Nach wie vor habe ich durch chronischen Zeitmangel nicht immer die Möglichkeit, ein Gameplay zu erspielen, zu kommentieren und zu bearbeiten, um es für Euch hochzuladen. Dennoch sind Videospiele meine große Leidenschaft und ich möchte nicht den Draht zu meinen Abonnenten verlieren.
Drück mich, Du willst es doch auch!

Kanalvorstellung: Dukuu’s BallerBude

Dukuu - Kanalvorstellung
Guten Tag, mein Name ist Dukuu und ich bin ein Zocker aus Leidenschaft. Dabei ist es mir völlig egal, ob ich meiner Lust am Spielen an einem hochgezüchteten Gamer PC, einer aktuellen Konsole (PS4, Wii U, Xbox One), oder einem Handheld (Vita, 3DS) nachgehe. Die Hardware ist für mich nur Mittel zum Zweck, zur Not tut’s auch ein Sandkasten und ein Schippchen – der Spaß am Zocken steht im Vordergrund. Diesen Spaß wollte ich irgendwann auch nach außen tragen und so wurde mein YouTube Kanal geboren: Dukuu’s BallerBude.
Drück mich, Du willst es doch auch!

Brauchen Youtuber ein Intro?

Youtube Video

Jetzt wo ich mein Youtube Revival in der Pipeline habe, möchte ich einige Dinge von Anfang an anders machen und andere Dinge gerne beibehalten. Wie bereits erwähnt, möchte ich diesen Blog parallel zu Youtube und Co. führen und ich möchte auch für einen gewissen Wiedererkennungswert in den sozialen Netzwerken sorgen. Aus diesem Grund soll ein Intro mit dem neuen Logo her, doch beim Basteln stellt sich mir folgende Frage. Braucht ein Youtuber überhaupt ein Intro?!
Drück mich, Du willst es doch auch!

Hello World! Da bin ich wieder!

Hallo Gamer Welt

Bereits seit Wochen, was rede ich, seit Monaten, quatsch seit Jahren, habe ich mir vorgenommen, meinen Blog wie den Phönix aus der Asche wieder auferstehen zu lassen. Doch wie das im Leben so ist, kann einem Arbeit echt den ganzen Tag versauen. Neben dem Job hat man dann noch private Projekte in der Pipeline, welche ebenfalls auf ihre Abarbeitung warten. Zwischen Berufsausübung und privaten Belangen habe ich dann tatsächlich auch Freizeit. Doch in dieser bekomme ich nur selten meinen Arsch in Schwung.
Drück mich, Du willst es doch auch!